Beratung und Buchung
Mo-Fr: 08.00 - 12.00 Uhr & 13.00 - 17.00 Uhr
Home  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Kontakt  |  AGB  |  Datenschutz
© Alexi Tauzin-fotolia.com
Finnland Russland Schweden
Mehrtagesreise

70 - Mit Bus & Schiff visafrei rund um die Ostsee

Stockholm - Helsinki - Sankt Petersburg - Baltikum - Öresundbrücke


© Kari Palsila© SeanPavonePhoto-fotolia.com© sborisov-fotolia.com
weitere Bilder

Wiegele Leistungspaket

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • Mautgebühren u. Abgaben
  • 6 x Halbpension in Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • Fährüberfahrt Rostock - Trelleborg in 2-Bett-Innenkabinen inkl. Frühstück
  • 3 x Fährüberfahrten: Stockholm - Helsinki, Helsinki - St. Petersburg und St. Petersburg - Tallinn in 2-Bett-Innenkabinen inkl. Halbpension mit Getränken
  • Fährüberfahrt Klaipeda - Karlshamn in 2-Bett-Innenkabinen inkl. Halbpension
  • Reiseleitung in Russland am 5. ,6. und 7. Tag
  • Stadtführungen in Stockholm, Helsinki, St. Petersburg, Tallinn, Riga und Klaipeda
  • Eintritt und Besichtigung Peterhof mit Großen Palast
  • Eintritt und Besichtigung Eremitage (Audio-Guide)
  • Eintritt und Besichtigung Katharinenpalast inkl. Eintritt Bernsteinzimmer
  • Quietvox Audiogerät (Kopfhörersystem, damit Sie den Reiseleiter bei Führungen immer hören)

Termine und Preise pro Person

Mo. 12.08. - Fr. 23.08.2019
70
Preis im DZ€ 2298,-
EZ-Zuschlag€ 600,-
Doppelkabine außen€ 86,-
Einzelkabine außen€ 150,-

Abfahrt

Klagenfurt, 04:15 Uhr
Villach, 05:00 Uhr

Reisen Sie mit uns rund um die Ostsee und lernen Sie die Vielfalt der osteuropäischen Länder, das berühmte St. Petersburg, sowie die Schönheiten Skandinaviens kennen. Auf dieser Reise gewinnen Sie einen umfassenden Einblick in Land, Kultur und Gesellschaft dieser geschichtsträchtigen Region! Einst Drehscheibe des Ostseehandels, war es Einflussgebiet Deutschlands, Skandinaviens, Polens und Russlands. Entsprechend vielfältig sind die Zeugnisse aus der Vergangenheit, die außergewöhnlichen Landschaften und beeindruckenden Städte des Baltikums, die glanzvolle Zarenmetropole St. Petersburg sowie die reizvollen Metropolen Skandinaviens.

1. Tag:

Anreise mit dem gemütlichen Wiegele Bus in die norddeutsche Hafenstadt Rostock. Am späten Abend Abfahrt mit der Fähre ins schwedische Trelleborg. Unterbringung in 2-Bett-Innenkabinen.

2. Tag:

Nach dem zeitigen Frühstück und der Ausschiffung geht es weiter durch die südschwedischen Provinzen Skåne und Småland, vorbei am Vätternsee - dem zweitgrößten See Schwedens - und über den Göta-Kanal in die Metropole Stockholm. Die Stadt liegt an der Mündung des Mälarsees in die Ostsee, verteilt auf vierzehn Inseln. Diese wunderbare Lage sowie die zahlreichen prachtvollen Bauten machen Stockholm zu einer der schönsten Hauptstädte Europas.

3. Tag:

Während der Besichtigungstour mit der örtlichen Reiseleitung sehen wir die Altstadt Gamla stan mit dem mächtigen königlichen Schloss, die Riddarholm-Kirche, das Stadshuset mit dem goldenen Saal u.v.m. Nachmittags beziehen wir unsere Kabinen auf dem Fährschiff nach Helsinki. Während wir gemütlich unser Abendessen inkl. Getränke einnehmen, gleitet die Fähre durch den einzigartigen Schärengarten Richtung Finnland.

4. Tag:

Nach dem gemütlichen Frühstück erreichen wir, vorbei an der Festungsinsel Suomenlinna, auf der sich heute u.a. mehrere Museen befinden, am späten Vormittag die finnische Hauptstadt Helsinki. Bei der Stadtführung lernen wir u.a. die zahlreichen Bauwerke wie die berühmte Felsenkirche, den Dom am Senatsplatz, das Sibelius Denkmal u.v.m. kennen. Anschließend genießen wir noch etwas Freizeit bevor wir wieder unsere Kabinen auf der Fähre beziehen und uns am Abendbuffet inkl. Getränken erfreuen.

5. Tag:

Wir lassen uns noch das Frühstück an Bord schmecken, bevor wir am Morgen mit Spannung die Zarenmetropole St. Petersburg erreichen. Mit ihren zahlreichen Museen, allen voran die berühmten Sammlungen der Eremitage, ist St. Petersburg eines der bedeutendsten Kulturzentren der Welt. Gleich nach der Ausschiffung werden wir von der Reiseleitung begrüßt und begeben uns auf eine spannende Erkundungstour. Auf unserem Programm steht ein Ausflug nach Petrodworez (Peterhof), das an der Küste des Finnischen Meerbusens, etwa 30 km von St. Petersburg entfernt, liegt. Mit seinen Palästen und Parks samt den Wasserspielen ist es einer der berühmtesten Vororte von St. Petersburg. Auf rund 800 ha Fläche befinden sich hier acht Parkanlagen, etwa 20 Paläste und Pavillions. Besonders der große Palast bietet ein überwältigendes Panorama mit 140 Fontänen, Wasserspielen, Springbrunnen und Kaskaden. Ganz in der Nähe, am Meeresufer, liegt der Monplaisir-Palast, ein schlichtes Schlösschen im holländischen Stil, in dem Peter der Große sich am liebsten aufhielt. Abendessen und Übernachtung in Sankt Petersburg für zwei Nächte.

6. Tag:

Stadtführung durch die ehemalige Zarenmetropole. In seiner Geschichte wurde St. Petersburg als Hauptstadt der Zaren immer weiter ausgebaut, vergrößert und verschönert - zu einer der schönsten Städte der Welt. Sie ist Heimat unzähliger Sehenswürdigkeiten, wie z.B. dem Winterpalais, der Admiralität, dem Gorki-Park, dem Senatsplatz (Dekabristen-Platz hieß er bis 2008) und dem Newski-Prospekt - die Prachtstraße der Stadt. Am Nachmittag wartet ein weiterer Höhepunkt auf uns: die Besichtigung der Eremitage. Sie ist das größte und bedeutendste Museum Russlands und befindet sich im Winterpalast, der ehemaligen Residenz der russischen Zaren. Die staatliche Sammlung der Eremitage mit über 2,5 Mio. Kultur- und Kunstdenkmälern verschiedener Epochen, Länder und Völker ist auf einer 46.000 m² großen Fläche zu besichtigen. Wussten Sie, dass man 10 Jahre in der Eremitage unterwegs wäre, wenn man für jedes Objekt nur 2 Minuten Besichtigungszeit einrechnen würde? Die heutige Besichtigung dauert ca. 2-3 Stunden, aber die Stadt zu verlassen, ohne die Eremitage gesehen zu haben, ist undenkbar.

7. Tag:

Unser heutiger Ausflug führt uns zu einer der prachtvollsten Zarenresidenzen, dem wunderschönen Katharinen-Palast in Puschkin. Auf unserem Rundgang sehen wir natürlich auch den berühmtesten Raum des Palastes, das legendäre Bernsteinzimmer, welches im Original ein Geschenk Friedrich Wilhelms I. an Peter den Großen war. Zurück in St. Petersburg schiffen wir abends wieder auf dem Fährschiff der St. Peter-Line zur Überfahrt nach Tallinn ein. Nach dem Kabinenbezug nehmen wir das Abendessen inkl. Getränke ein.

8. Tag:

Mittags erreichen wir schließlich Tallinn, die Hauptstadt Estlands. Sie liegt malerisch in einer weiten Bucht des Finnischen Meerbusens. Das ehemalige Reval hat den Charakter einer alten Hansestadt bis auf den heutigen Tag bewahrt. Bei einer Führung lernen wir die moderne Stadt, aber auch ihr mittelalterliches Flair im historischen Zentrum kennen. Das Glanzstück Tallinns ist die Altstadt mit ihren verschlungenen Kopfsteingassen, alten Gebäuden und der weitgehend erhaltenen Befestigungsmauer. Vom Domberg in der Oberstadt aus genießen wir einen herrlichen Ausblick auf die Stadt und auf den Hafen. Nachdem wir weitere Sehenswürdigkeiten wie den Dom, das gotische Rathaus, die 500 Jahre alte Apotheke und die schönsten Giebelhäuser - wie das Haus der Großen Gilde und das Schwarzhäupterhaus - gesehen haben, beziehen wir unser Hotel.

9. Tag:

Auf unserem Weg nach Riga kommen wir in Pärnu an der gleichnamigen Bucht an. Ihren Ruf als Kur- und Badeort verdankt die Stadt dem wohltuenden Meeresklima, dem 3 km langen Strand und den zahlreichen Heil- und Kureinrichtungen. Am Nachmittag erkunden wir bei einem Stadtrundgang die historische Altstadt von Riga und bewundern die bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie das Rigaer Schloss, den Dom, die Petrikirche, das Schwedentor, die Drei Brüder, die Große und die Kleine Gilde und das Freiheitsdenkmal.

 

10. Tag:

Unsere Reise führt uns weiter nach Klaipeda. Die Stadt besitzt eine besondere Atmosphäre, welche wohl durch die wechselhafte Historie, die verschiedenartige Architektur und die Lage nahe der Ostsee bedingt ist. Zu den Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten Klaipedas gehören der Simon-Dach-Brunnen in der Altstadt, die Arche (größtes Granitdenkmal Litauens), das Meeresmuseum und das Delphinarium sowie der Skulpturenpark. Am frühen Abend Check-In zur Überfahrt mit der DFDS nach Karlshamn. Abendessen und Übernachtung an Bord.

11. Tag:

Nach dem Frühstück an Bord geht es vorbei an Malmö und über die spektakuläre Öresundverbindung nach Dänemark. Vorbei an Kopenhagen erreichen wir den südlichsten Punkt von Skandinavien. Per Fähre setzen wir von Gedser ins deutsche Rostock über und fahren weiter zu unserer letzten Übernachtung in Berlin.

12. Tag:

Mit unzähligen Eindrücken im Gepäck treten wir die Heimreise nach Kärnten an.