Beratung und Buchung
Unser Büro ist ab 15.06.2020 von Montag bis Freitag
zwischen 09.00 und 12.00 Uhr wieder für Sie geöffnet!
Home  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Kontakt  |  AGB  |  Datenschutz
© Messe Tulln
Österreich
Mehrtagesreise

84 - „Blühendes Österreich“

Steirische Blumenstraße & Gartenbaumesse Tulln


Wiegele Leistungspaket

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • Mautgebühren u. Abgaben
  • 2 x Halbpension
  • Führung Themengärten Pöllauberg
  • Eintritt Gartenbaumesse Tulln
  • Berg- und Talfahrt mit der Schneebergbahn

Termine und Preise pro Person

Fr. 04.09. - So. 06.09.2020
84
p.P. im DZ€ 326,-
EZ-Zuschlag€ 40,-

Abfahrt

Villach, 07:00 Uhr
Klagenfurt, 07:45 Uhr

Über die Steirische Blumenstraße reisen wir zur größten Blumenschau Europas bei der Gartenbaumesse in Tulln – und herrliche Ausblicke zur ungarischen Tiefebene, der Slowakei, Rax und Buckligen Welt, bis hinein in die Steiermark, genießen wir vom Schneeberg aus.

1. Tag:

Anreise über die Steirische Blumenstraße in das Blumendorf Pöllauberg im Naturpark Pöllauer Tal. Blühende Gärten, Parks und Blumen sind fester Bestandteil der Landschaft des Naturparks und in Pöllauberg wurden mit viel Liebe 10 frei zugängliche Themengärten geschaffen. Nach der Führung durch die Gärten haben wir noch Zeit zum Besuch der hochgotischen Wallfahrtskirche, in der seit Jahrhunderten die Mutter Gottes verehrt wird. Danach geht es weiter nach Stockerau zu unserem Quartier für die nächsten zwei Nächte.

2. Tag:

Am Vormittag geht es nach Tulln zur diesjährigen Gartenbaumesse. Mit über 200.000 Blumen wird z.B. eine ganze Halle in ein Meer aus Farben, Formen und Düften verwandelt. Die unzähligen Blumen werden zu einzigartigen Kunstwerken arrangiert: die unvergleichliche Pracht der Natur kombiniert mit der Kunstfertigkeit der besten Gärtner und Floristen Österreichs! Nach erlebnisreichen Stunden fahren wir zurück nach Stockerau und genießen unser Abendessen im Hotel.

3. Tag:

Heute fahren wir nach Puchberg am Schneeberg. Hier steigen wir um in die Schneebergbahn, die uns zum Bergbahnhof Hochschneeberg auf 1.800 m Seehöhe bringt. Oben angekommen, präsentiert sich die umliegende Bergwelt in ihrer vollen Schönheit und wir haben Zeit zum Spazieren gehen und Mittagessen, bevor es mit der Bahn wieder ins Tal geht. Danach erfolgt die Heimreise nach Kärnten.