Beratung und Buchung
Aktuelle Öffnungszeiten ab Mai 2021:
Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr
Home  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Kontakt  |  AGB  |  Datenschutz
© karnizz-fotolia.com
Spanien Portugal
Mehrtagesreise

13 - Andalusien und Traumküste Algarve

Vom Mittelmeer an den Atlantik


© Elisa Locci-fotolia.com© Jack F. -fotolia.com© M. Lehmann-shutterstock.com/2013
weitere Bilder

Wiegele Leistungspaket

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • Mautgebühren u. Abgaben
  • 12 x Halbpension in gehobenen Hotels
  • Stadtführung in Alicante
  • Stadtführung in Granada
  • Stadtführung in Sevilla
  • Ganztagesführung Algarve
  • Ganztagesführung Lissabon
  • Stadtführung in Cordoba
  • Eintritt Mezquita Kathedrale
  • Stadtführung in Valencia
  • Stadtführung in Barcelona
  • Quietvox Audiogerät (Kopfhörersystem, damit Sie den örtl. Reiseleiter bei Führungen immer hören)
  • Ortstaxe

Termine und Preise pro Person

Do. 24.03. - Di. 05.04.2022
13
Preis im DZ€ 1752,-
EZ-Zuschlag€ 384,-
Eintritt Alhambra € 28,-

Abfahrt

Klagenfurt, 06:15 Uhr
Villach, 07:00 Uhr

Bei dieser Reise erleben Sie orientalisches Flair und Überreste maurischer Dynastien im Süden Spaniens und entspannen am smaragdgrünen Wasser des atlantischen Ozeans, in den Buchten der Algarve. Zahlreiche Sonnenstunden, eine artenreiche Flora, schöne Landschaften, gute Küche, malerische Strände und Sandbuchten sowie ein tiefblauer Himmel - was braucht man noch für eine traumhafte, unvergessliche Reise? Sowohl die südspanische Costa del Sol als auch die berühmte portugiesische Algarve vereinen all diese Faktoren in sich und sind nicht umsonst zwei der beliebtesten Urlaubsziele überhaupt.

1. Tag:

Gemütliche Anreise an die Italienische Blumenriviera zu unserer Zwischenübernachtung.

2. Tag:

Nach dem Frühstück geht es heute weiter an die Costa Brava mit ihren weiten Stränden, Pinien und steilen Klippen umsäumten Buchten sowie atemberaubenden Felslandschaften.

3. Tag:

Heute geht es entlang der Costa Brava in die Hafenstadt Alicante. Nachmittags erfahren wir durch unsere örtliche Reiseleitung alles Wissenswerte über die größte und bedeutendste Stadt an der Costa Blanca.

4. Tag:

Mit Granada erwartet uns heute ein weiterer Höhepunkt unserer Reise. Gekrönt von dem einzigartigen Alhambra-Palast ist Granada wegen seiner zahlreichen, gut erhaltenen Überreste einer reichen fremdartigen Kultur und Kunst zum Nationalmonument erklärt worden. Natürlich besichtigen wir den Palacio del Generalife, ehemaliger Sommerpalast und Landsitz der Nasriden-Sultane, einen der ältesten verbleibenden maurischen Gärten am Fuße der Sierra Nevada.

5. Tag:

Unsere Reise führt uns in die wunderschöne Berglandschaft der Sierra de Ronda mit ihren typischen Weißen Dörfern. Ronda, mit der ältesten und schönsten Stierkampfarena von ganz Spanien sowie der Kirche Santa Maria la Mayor, ist eines dieser Schmuckstücke. Danach geht es weiter nach Jerez De La Frontera, wo wir heute übernachten. Bekannt ist die Stadt wegen seiner Sherry-Weine, seinen Pferden und seinem Flamenco.

6. Tag:

Nach dem Frühstück fahren wir nach Sevilla, die Hauptstadt Andalusiens und Zentrum des stolzen, melancholischen Flamencos. Mit einem Stadtführer besuchen wir z.B. den im Mudejar-Stil erbauten Königspalast Alcazar und gleich gegenüber die Kathedrale, welche das drittgrößte Gotteshaus der Christenheit ist und die sterblichen Überreste von Christopher Columbus beherbergt. Anschließend verlassen wir Spanien und kommen in die südlichste Region Portugals, die Algarve, wo wir unser hervorrangendes Hotel für die nächsten 3 Nächte beziehen. Das historische Zentrum von Albufeira, mit vielen Geschäften und Unterhaltungsmöglichkei-
ten, ist nur ca. 4 km entfernt und mit einem Hotel-Shuttlebus erreichbar. Außerdem bietet das Hotel ein Hallenbad und eine gemütliche Sonnenterrasse.

7. Tag:

Heute unternehmen wir eine geführte Rundfahrt durch die Algarve. Mit 3.000 Sonnenstunden im Jahr lockt dieser Landstrich, der für seine wunderschönen Strände und Sandbuchten zwischen malerischen Felsformationen berühmt ist, zu jeder Jahreszeit Gäste an. Die Region umfasst einen ca. 155 km langen Landschaftsstreifen und es gibt hier weite Hänge mit Korkeichenwäldern, Feigen- und Johannisbrotbäumen sowie Pfirsich- und Feigenplantagen.

8. Tag:

Ein Tagesausflug in die Hauptstadt Portugals erwartet uns heute. Bei einer Stadtrundfahrt lernen wir Lissabon, eine der schönsten Städte Europas, näher kennen. Sehenswert sind sowohl die Lage der Stadt, als auch ihre Zeugnisse aus der Zeit der Seefahrer. Besonders der Torre de Belem und das Hyronimuskloster sind als UNESCO-Weltkulturerbestätten sehenswerte Höhepunkte. Doch Lissabon ist nicht nur von historischem Interesse, Lissabon ist auch eine Stadt der Gärten und Parks. Nicht versäumen sollte man einen Besuch in einem der typischen Fado-Lokale. Am Abend Rückfahrt an die Algarve.

9. Tag:

Nachdem wir uns an den herrlichen Farben der Algarve erfreut haben, fahren wir zurück nach Spanien und kommen nach Cordoba. Das Stadtbild wird von der Grand Mezquita, der ehemaligen Hauptmoschee des westlichen Islam und eine der größten Moscheen der Erde überhaupt beherrscht. Führung durch die zum Weltkulturerbe erklärte Altstadt, wo noch Spuren des ehemaligen Glanzes des Kalifats von Cordoba zu sehen sind.

10. Tag:

Von Cordoba reisen wir weiter in die drittgrößte Stadt Spaniens, nach Valencia. Sie bietet mit ihren belebten Straßen und den bunten Azulejos-Kuppeln vieler Kirchen ein typisches Bild südlichen Lebens, das schon im Altertum als ein „auf die Erde gefallenes Stück Himmel" bezeichnet wurde. Am Nachmittag steht eine Stadtrundfahrt auf unserem Programm. Nächtigung in Valencia.

11. Tag:

Nach dem Frühstück geht es weiter nach Barcelona. Hier unternehmen wir mit einem Stadtführer eine Rundfahrt durch die katalanische Metropole und sehen die bedeutendsten Bauwerke der Stadt, wie z.B. die bekannteste Kirche Sagrada Familia. Die Hauptstadt Kataloniens ist weltweit die Stadt mit den meisten Sehenswürdigkeiten auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Die heutige Übernachtung erfolgt an der Costa Brava.

12. Tag:

Entlang der spanischen und französischen Küste, vorbei an Nizza und Monaco, kommen wir wieder an die Italienische Blumenriviera zur letzten Übernachtung.

13. Tag:

Mit vielen unvergesslichen Eindrücken im Gepäck erfolgt heute die Heimreise nach Kärnten.