Beratung und Buchung
Aktuelle Öffnungszeiten ab Mai 2021:
Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr
Home  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Kontakt  |  AGB  |  Datenschutz
© pkazmierczak-fotolia.com
Italien Frankreich
Mehrtagesreise

Korsika & Sardinienrundreise

Juwelen im Mittelmeer


© miroslav_1-fotolia..com© nextyle-fotolia.com

Wiegele Leistungspaket

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • Mautgebühren u. Abgaben
  • 6 x Halbpension
  • Fährüberfahrt Porto Torres - Genua in 2-Bett Innenkabinen inkl. Halbpension
  • Fährüberfahrt Livorno - Bastia
  • 3 Tage örtl. Reiseleitung auf Korsika
  • Fährüberfahrt Bonifacio - Santa Teresa
  • 3 Tage örtl. Reiseleitung auf Sardinien
  • kurze Fahrt mit dem Touristenzug
  • Ausflug zu den Inseln La Maddalena und Caprera
  • Kurtaxe

Termine und Preise pro Person

Mi. 04.05. - Mi. 11.05.2022
Preis im DZ€ 1232,-
EZ-Zuschlag€ 224,-
Zuschlag Doppelkabine außen€ 25,-

Abfahrt

Villach, 08:00 Uhr
Klagenfurt, 07:15 Uhr

Eine vielversprechende Kombination erwartet Sie bei dieser Rundreise. Die Ursprünglichkeit und Wildheit der Natur findet man sowohl auf der französischen Insel Korsika als auch auf der italienischen Nachbarinsel Sardinien. Doch erst die kontrastreichen Traditionen und kulturellen Schätze dieser Inseln machen sie zu einem der reizvollsten Reiseziele im Mittelmeer.

1. Tag:

Gemütliche Anreise über Mestre, Bologna und Florenz nach Tirrenia zur Zwischenübernachtung.

2. Tag:

Am frühen Morgen fahren wir weiter nach Livorno zur Einschiffung nach Bastia. Gegen Mittag Ankunft auf Korsika und Weiterfahrt nach Casamozza. Durch die herrliche Gebirgslandschaft der korsischen Alpen geht es über Corte, der früheren Hauptstadt Korsikas, und über den Vizzavona Pass nach Ajaccio; Aufenthalt in der Geburtsstadt Napoleons. Sie liegt an einer weiten Bucht mit azurblauem Wasser und bietet neben dem Geburtshaus Napoleons, und der Familiengruft der Bonapartes, noch zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten. Quartier für zwei Nächte im Raum Ajaccio.

3. Tag:

Ganztägiger Ausflug mit örtlicher Führung an den Golf von Porto und zu den rötlichen Felsen der Les Calanches. Aufenthalt bei den 350 m hohen, ins Meer abfallenden, zerklüfteten Buntsandsteinfelsen. Blutrote Felsen, azurblaues Meer und saftig grüne Macchia vermischen sich hier zu einem einzigartigen Naturschauspiel.
Weiter geht es durch die Spelunca-Schlucht und durch das typische Bergdorf Évisa zurück nach Ajaccio.

4. Tag:

Über Propriano und Sartène, die "korsischste aller korsischen Städte", geht es nach Bonifacio. Diese mächtige, alte Felsenstadt an der Südspitze ist mit ihrer gewaltigen Festungsanlage auf einem 80 m hohen Kreideriff eine der beeindruckendsten Städte Korsikas und wird auch als "die Stadt am Rande Europas" bezeichnet. Am Nachmittag Fährüberfahrt nach Sardinien. Anschließend geht es weiter durch das Städtchen Palau nach Cannigione zu unserem Hotel.

5. Tag:

Gemeinsam mit unserem örtlichen Reiseleiter, der uns für die nächsten drei Tage begleitet, unternehmen wir einen eindrucksvollen Ausflug an die Costa Smeralda. Die bekannteste Küste Sardiniens verdankt ihren Namen der charakteristischen Farbe ihres rundum intakten Meeres. Aufenthalt im Nobelort Porto Cervo und anschließend Weiterfahrt zur Insel La Maddalena. Nach einer eindrucksvollen Panoramafahrt geht es weiter auf die Nachbarinsel Caprera, wo sich das Haus und die Grabstätte des italienischen Freiheitshelden Garibaldi befinden. Rückfahrt zum Hotel.

6. Tag:

Nach dem Frühstück fahren wir entlang der Nordküste über Santa Teresa nach Castelsardo zur Führung durch das Zentrum des sardinischen Kunsthandwerks. Weiterfahrt nach Alghero mit Führung durch das wichtigste Handelszentrum Sardiniens, bekannt für seine Korallenverarbeitung. Abendessen und Übernachtung in Alghero.

7. Tag:

Nach dem Frühstück verlassen wir Alghero und fahren entlang der schönen Küste nach Bosa und weiter zu den Nuraghen, den typischen prähistorischen Turmbauten. Anschließend Weiterfahrt nach Porto Torres und gegen Abend Einschiffung nach Genua. Unterbringung in 2-Bett-Innenkabinen, Abendessen an Bord.

8. Tag:

Nach der Ankunft in Genua erfolgt die Heimreise über Piacenza, Brescia, Verona und Mestre nach Villach.