Beratung und Buchung
Aktuelle Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr
Home  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Kontakt  |  AGB  |  Datenschutz
© Sharidan - stock.adobe.com
Italien
Mehrtagesreise

49 - Almenwandern in Südtirol

Wasserfälle, alte Schmugglerpfade und unvergessliche Panoramen


© Wildschönau Tourismus J. Ehammer© shaiith - stock.adobe.com© cmfotoworks-fotolia.com

Wiegele Leistungspaket

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • Mautgebühren u. Abgaben
  • 3 x Halbpension
  • freie Benutzung der Saunalandschaft mit Dampfbad, Finnischer Sauna und Bio-Kräuter Sauna
  • 4 x geführte Wanderung lt. Programm
  • Brettljause auf der Adleralm
  • 1 Glas Wein und Südtiroler Spezialitätenhäppchen zur Begrüßung
  • Kurtaxe

Termine und Preise pro Person

Do. 15.06. - So. 18.06.2023
49
DZ€ 418,-
EZ-Zuschlag€ 45,-

Abfahrt

Villach, 06:00 Uhr
Klagenfurt, 05:45 Uhr

Herzlich Willkommen im Wanderparadies Südtirol. Unser familiär geführtes Hotel liegt im wunderschönen Kematen, unweit von Sand in Taufers im Tauferer Ahrntal. Umgeben von Wiesen, mit Blick auf die Burg Taufers und die Gletscher der Zillertaler Alpen ist das Hotel Mair der ideale Ausgangspunkt für unsere Ausflüge und punktet durch seine grandiose Panoramalage.

1. Tag:

Anreise ins Ahrntal zu unserem Hotel, wo wir bereits zu einem Begrüßungsgetränk erwartet werden. Im Anschluss unternehmen wir mit unserem Wanderführer eine Wanderung zu den Reinbach Wasserfällen, ein aufregendes Naturschauspiel im Tauferer Ahrntal. Wir haben stets einen der fünf tosenden Wasserfälle vor Augen und die Möglichkeit zur Einkehr und Verkostung bei einem Ziegenkäseproduzenten.
Aufstieg ca. 30 hm - Abstieg ca. 200 hm - reine Wanderzeit ca. 2 h

2. Tag:

Das Ahrntal ist das längste Seitental Südtirols und besticht durch seine Urtümlichkeit wie kaum ein zweites. Der Ausgangspunkt der Wanderung führt uns zu einem der nördlichsten Punkte Südtirols, nach Kasern. Wo sich Zillertaler Alpen und die Hohen Tauern treffen und wo harte Bergwerksarbeit über Jahrhunderte die Menschen geformt hat, erwandern wir auf panoramareichen Wegen die bekannte Adleralm, wo Hüttenwirt Rudi mit einer zünftigen Marende und seiner Ziehharmonika für einen gemütlichen Tagesausklang sorgt.
Aufstieg ca. 250 hm - Abstieg ca. 250 hm - reine Wanderzeit ca. 3,5 h

3. Tag:

Heute erwartet uns die sagenhafte Bergwelt rund um das Dolomitengebiet von Fanes im Gadertal. Der Weg führt unter den senkrechten Felswänden der Lavinores entlang, am Picodelsee vorbei und durch Latschen und Zirben in das märchenhafte Gebiet der Kleinfanes. Hier, wo laut Legende das Parlament der Murmeltiere tagt und in den kantigen Felsen Figuren und Gesichter zu erkennen sind, liegt die bekannte Faneshütte, die uns mit ladinischen Spezialitäten erwartet.
Aufstieg ca. 500 hm - Abstieg ca. 500 hm - reine Wanderzeit ca. 4,5 h

4. Tag:

Nach dem Frühstück fahren wir nach Sexten, einem der bekanntesten Ferienorte Südtirols. Das Fischleintal, durch das wir dann wandern, ist eines der schönsten Täler im Naturpark Sextner Dolomiten. Nachdem wir den Fischleinbach überquert haben, geht es in wechselndem Auf und Ab durch schattige Wälder und saftige Wiesen bis zur Talschlusshütte, dem Eingang zum berühmten Naturpark Drei Zinnen. Zahlreiche Bänke laden dabei immer wieder ein, Platz zu nehmen und die traumhafte Aussicht zu genießen. Am Nachmittag erfolgt die Heimreise.
Aufstieg ca. 200 hm - Abstieg ca. 200 hm - reine Wanderzeit ca. 3 h