Beratung und Buchung
Aktuelle Öffnungszeiten ab Mai 2021:
Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr
Home  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Kontakt  |  AGB  |  Datenschutz
Wiegele Gutscheine
Freude schenken mit einem Reisegutschein
© LianeM-fotolia.com
© LianeM-fotolia.com
© LianeM-fotolia.com
© LianeM-fotolia.com
© harvepino-fotolia.com
© harvepino-fotolia.com
© harvepino-fotolia.com
© harvepino-fotolia.com
© harvepino-fotolia.com
© harvepino-fotolia.com
© harvepino-fotolia.com
© harvepino-fotolia.com
© harvepino-fotolia.com
© harvepino-fotolia.com
© Sepp
© Sepp
© Elke Rassinger, Mandarinenernte 2018
© Elke Rassinger, Mandarinenernte 2018
© Fotocredit: Sepp
© Fotocredit: Sepp
© Fotocredit: Sepp
© Fotocredit: Sepp

Allgemeines und Reisebedingungen

Aktuelles COVID-19
Es gelten bei Reiseantritt immer die aktuell gültigen Richtlinien der öster-reichischen Bundesregierung bzw. im Ausland die örtlichen Vorgaben. Vor Reiseantritt erhalten Sie von uns immer alle aktuell gültigen Informationen.

Anmeldung
Ihre verbindliche Anmeldung nehmen wir gerne persönlich, telefonisch, per E-Mail, Fax oder im Internet (www.wiegele-reisen.at) entgegen. Wenige Tage nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns für mehrtägige Reisen eine schriftliche Anmeldebestätigung. Bei Tagesfahrten versen-den wir keine Bestätigungen.

Kurzfristige Anmeldungen
Wir müssen bei der Zusammenarbeit mit unseren Vertragspartnern gewisse Fristen einhalten. D.h. wir können über reservierte Zimmer nicht uneinge-schränkt bis zum Anreisetag verfügen. Daher müssen wir bei kurzfristigen Anmeldungen, das kann auch schon ab 4 Wochen vor Reiseantritt sein, die Zimmer neu anfragen und rückbestätigen lassen. Eine kurzfristige Anmeldung ist immer verbindlich für Sie, auch wenn zwischen der Zu- oder Absage vom Hotel einige Tage vergehen.

Reisedokumente
Bei Reisen ins Ausland müssen Sie grundsätzlich immer ein gültiges Reisedokument mit sich führen. Auch durch den Wegfall der Kontrollen innerhalb der EU sind Sie verpflichtet, einen gül-tigen Personalausweis oder Reisepass mit sich zu führen. Bei Reisen mit Flug- oder Schiffspassagen bzw. je nach Be-stimmungen des jeweiligen Landes, muss Ihr Reisepass mindestens für die Dauer der Reise gültig sein bzw. auch 6 Monate nach Ausreise noch gültig sein. Wenn Sie im Zweifel sind, bzw. eine andere Staatsangehörigkeit besitzen, setzen Sie sich bitte in jedem Fall mit uns in Verbindung oder informieren Sie sich beim Bundesministerium unter www. bmeia.gv.at.

Abfahrtsorte
Bitte beachten Sie, dass sich die in der Reiseausschreibung angegebene Abfahrt immer auf Villach Willroiderparkplatz / Draubodenweg bzw. Klagenfurt Minimundusparkplatz bezieht, weitere Einstiegsmöglichkeiten entlang der Fahrstrecke sind nach telefonischer Vereinbarung möglich. Bei Gruppen ist eine Vereinbarung für eine spezielle Abholung gegen Aufpreis möglich.

Sitzplätze
Die Sitzplätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldungen und angegebenen Wünsche vergeben. Sollten Sie also Wert auf einen Sitzplatz in den vorderen Reihen legen, empfehlen wir Ihnen, sich frühzeitig für die gewünschte Reise anzumelden.

Rauchen im Bus
Bei unseren Reisen darf im Bus nicht geraucht werden. Natürlich wird aber auch auf unsere Raucher Rücksicht genommen und es werden genügend Pausen eingelegt.

Leistungen
Welche Leistungen im jeweiligen Reisepreis enthalten sind, ist in der Leistungsbeschreibung ausführlich aufgeführt. So sind nicht erwähnte Leistungen auch nicht im Reisepreis eingeschlossen wie z.B. Eintrittsgelder, Ausgaben persönlicher Art, Trinkgelder usw. Änderungen, Irrtümer, Druckfehler und Auslassungen sind vorbehalten.

Preise
Unsere Preise sind mit derzeit (Dezember 2021) geltenden Steuersätzen, Kraftstoffpreisen und Gebühren sowie Devisenkursen kalkuliert. Eventuelle Preisänderungen aufgrund von Wechselkurs, Treibstoff- oder Tarifänderungen vorbehalten.

Mindestteilnehmer
Die Mindestteilnehmerzahl ist vom je-weiligen Programm abhängig, mindestens jedoch 25 Personen. Wir behalten uns vor, auch bei geringerer Zahl eine Reise durchzuführen.

Gruppenermäßigungen
Voraussetzung für die Gewährung von Gruppennachlässen bei unseren Busreisen ist, dass die Anmeldung, die Abwicklung, die Rechnungsstellung und die Zahlung in einer Summe durch eine Person, in der Regel den Anmelder, für die ganze Gruppe erfolgt. Gruppen ab 10 Personen erhalten 4 %, ab 15 Personen 5 % und ab 20 Personen 6 % Gruppenrabatt. Bei Reisen, die Fährüberfahrt mit Übernachtung oder einen Flug beinhalten, werden die Gruppenermäßigungen auf Anfrage mitgeteilt.

Rücktritt
Treten Ihrerseits Umstände ein, die Sie an der Teilnahme der gebuchten Reise hindern, teilen Sie uns dies bitte unverzüglich mit. In jedem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr von € 15,- pro Person verrechnet, sofern Sie keine Ersatzperson(en) für diese Reise haben. Des Weiteren müssen wir folgende gesetzliche Stornobeträge in Rechnung stellen: bis 30 Tage vor Reiseantritt 10 % des Reisepreises, ab 29 - 20 Tage vor Reiseantritt 25 %, ab 19 - 10 Tage vor Reiseantritt 50 %, ab 9 - 4 Tage vor Reiseantritt 65 %, ab 3 Tage vor Reiseantritt 85 %. Bei Stornierung von Musical-, Theater- oder Opernkarten können ab 2 Monate vor Reisebeginn 100 % Stornokosten auf die Karten entstehen. Bei Reisen mit mindestens 1 Fähr- bzw. Schiffsübernachtung gelten gesonderte Stornobedingungen. Eventuell geleistete Zahlungen werden nach Abzug der Bearbeitungs- und Stornogebühr rückerstattet. In unseren angebotenen Reisepreisen ist keine Reise- und Stornoversicherung inkludiert. Gerne informieren wir Sie über eine passende Versicherung.

Ausfall einer Reise
Natürlich liegt es in unserem Interesse, dass eine angebotene Reise auch statt-findet, denn wir investieren viel Zeit und Liebe in die Planung, Veröffentlichung und Bewerbung der Reise. Lei-der kann es aber vorkommen, dass sich nicht genügend Teilnehmer anmelden und wir so gezwungen sind, eine Reise abzusagen. In diesem Fall erhalten Sie bei Mehrtagesfahrten in der Regel etwa 4 Wochen, spätestens aber 14 Tage sowie bei Tagesfahrten bis zum 3. Tag vor dem geplanten Reisedatum eine Absage. Eventuell geleistete Anzahlungen werden unverzüglich zurückerstattet.

Zahlungsmöglichkeiten
Zu Ihrer verbindlichen Anmeldung erhalten Sie eine Buchungsbestätigung inkl. Erlagschein für die Überweisung. Sie können Ihre gebuchte Reise auch gerne in unserem Reisebüro in bar oder mit Ihrer Bankomatkarte bezahlen. Es  besteht auch die Möglichkeit zur Kreditkartenzahlung mit Visa oder Mastercard. Hierfür wird ein Entgelt in Höhe von + 1,5 % des Zahlungsbetrages fällig. Kreditkartengebühren sind nicht in unseren Reisepreisen einkalkuliert.

Unsere Kontodaten
Raiffeisen Bank Villach
IBAN: AT25 3949 6000 0151 1146
BIC: RZKTAT2K496

Informationen für Pauschalreiseverträge
Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.
Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Die Johann Wiegele & Söhne GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.
Zudem verfügt die Johann Wiegele & Söhne GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall ihrer Insolvenz.

Wichtigste Rechte nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

  • Die Reisenden erhalten alle wesentlichen Informationen über die Pauschalreise vor Abschluss des Pauschalreisevertrags.
  • Es haftet immer mindestens ein Unternehmer für die ordnungsgemäße Erbringung aller im Vertrag inbegriffenen Reiseleistungen.
  • Die Reisenden erhalten eine Notruftelefonnummer oder Angaben zu einer Kontaktstelle, über die sie sich mit dem Reiseveranstalter oder dem Reisebüro in Verbindung setzen können.
  • Die Reisenden können die Pauschalreise innerhalb einer angemessenen Frist und unter Umständen unter zusätzlichen Kosten - auf eine andere Person übertragen.
  • Der Preis der Pauschalreise darf nur erhöht werden, wenn bestimmte Kosten (zum Beispiel Treibstoffpreise) sich erhöhen und wenn dies im Vertrag ausdrücklich vorgesehen ist, und in jedem Fall bis spätestens 20 Tage vor Beginn der Pauschalreise. Wenn die Preiserhöhung 8 % des Pauschalreisepreises übersteigt, kann der Reisende vom Vertrag zurücktreten. Wenn sich ein Reiseveranstalter das Recht auf eine Preiserhöhung vorbehält, hat der Reisende das Recht auf eine Preissenkung, wenn die entsprechenden Kosten sich verringern.
  • Die Reisenden können ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten und erhalten eine volle Erstattung aller Zahlungen, wenn einer der wesentlichen Bestandteile der Pauschalreise mit Ausnahme des Preises erheblich geändert wird. Wenn der für die Pauschalreise verantwortliche Unternehmer die Pauschalreise vor Beginn der Pauschalreise absagt, haben die Reisenden Anspruch auf eine Kostenerstattung und unter Umständen auf eine Entschädigung.
  • Die Reisenden können bei Eintritt außergewöhnlicher Umstände vor Beginn der Pauschalreise ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten, beispielsweise wenn am Bestimmungsort schwerwiegende Sicherheitsprobleme bestehen, die die Pauschalreise voraussichtlich beeinträchtigen.
  • Zudem können die Reisenden jederzeit vor Beginn der Pauschalreise gegen Zahlung einer angemessenen und vertretbaren Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten.
  • Können nach Beginn der Pauschalreise wesentliche Bestandteile der Pauschalreise nicht vereinbarungsgemäß durchgeführt werden, so sind dem Reisenden angemessene andere Vorkehrungen ohne Mehrkosten anzubieten.

Der Reisende kann ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten, wenn Leistungen nicht gemäß dem Vertrag erbracht werden und dies erhebliche Auswirkungen auf die Erbringung der vertraglichen Pauschalreiselei-stungen hat und der Reiseveranstalter es versäumt, Abhilfe zu schaffen.

  • Der Reisende hat Anspruch auf eine Preisminderung und/oder Schadenersatz, wenn die Reiseleistungen nicht oder nicht ordnungsgemäß erbracht werden.
  • Der Reiseveranstalter leistet dem Reisenden Beistand, wenn dieser sich in Schwierigkeiten befindet.

BGBl. I - Ausgegeben am 24. April 2017 - Nr. 50 3 von 6
https://ris.bka.gv.at
Im Fall der Insolvenz des Reiseveranstalters oder - in einigen Mitgliedstaaten - des Reisevermittlers werden Zahlungen zurückerstattet. Tritt die Insolvenz des Reiseveranstalters oder, sofern einschlägig, des Reisevermittlers nach Beginn der Pauschalreise ein und ist die Beförderung Bestandteil der Pauschalreise, so wird die Rückbeförderung der Reisenden gewährleistet. Die Johann Wiegele & Söhne GmbH hat eine Reiseinsolvenzabsicherung mit der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank, Parkring 12a/Stiege 8, 1011 Wien abgeschlossen. Die Reisenden können diese Einrichtung oder gegebenenfalls den zuständigen Abwickler TVA-Tourismusversicherungsagentur GmbH, Baumannstraße 9, 1030 Wien, Notfallnummer +43 1 361 90 77 44 kontaktieren, wenn ihnen Leistungen aufgrund der Insolvenz von der Johann Wiegele & Söhne GmbH verweigert werden.
Alle Informationspflichten und Rechte gem. der gültigen EU-Richtlinie in Form der nationalen gültigen Rechtsvorschrift zum Pauschalreisegesetz finden Sie unter: https://www.ris.bka.gv.at/geltende-fassung.wxe?abfrage=bundesnormen& gesetzesnummer=20009859&fassungv om=2018-07-01

Details zur Reiseleistungsausübungsbe-rechtigung der Johann Wiegele & Söhne GmbH finden Sie auf der Webseite https://www.gisa.gv.at/abfrage unter der GISA Zahl 11383567

Hinweis Datenschutz-Verordnung
Wir nehmen den Umgang mit Ihren persönlichen Daten sehr ernst und achten ganz besonders auf den Schutz Ihrer Daten.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei jeder Reisebuchung, Kataloganfrage und dem Kauf von Reisegutscheinen personenbezogene Kundendaten, z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse in unserer Adressverwaltung erfasst und gespeichert werden. Die ist erforderlich, um Ihnen unsere Leistungen zu Ihrer vollen Zufriedenheit anzubieten.
Sollten Sie künftig keine Informationen mehr von uns erhalten wollen, bitten wir Sie, uns dies mitzuteilen.
Wir weisen zudem ausdrücklich darauf hin, dass Sie jederzeit das Recht auf Löschung, Sperrung, Berichtigung oder das Recht auf Auskunft Ihrer personenbezogenen Daten haben.

Veranstalter:
Johann Wiegele & Söhne Ges.m.b.H.
Bleiberger Straße 22
9530 Bad Bleiberg
Tel: 04244 2216

Impressum:
Für den Inhalt verantwortlich: Johann Wiegele & Söhne Ges.m.b.H. Änderung der Leistungen, Preise und Reiserouten, Wechselkurs- und Tarifänderungen, Irrtümer und Rechenfehler, Satz- und Druckfehler sind ausdrücklich vorbehalten. Preis-/ Informationsstand: März 2022.